“RECKLESS“ – A Tribute to “BRYAN ADAMS” Live am 21.03.2020 ab 20:00 Uhr

“RECKLESS“ – A Tribute to “BRYAN ADAMS” Live am 21.03.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers Moers-Scherpenberg: Am Samstag den 21. März präsentiert der Moerser Dschungel-Club mit der aus Cuxhaven kommenden Band “RECKLESS“ ab 20:00 Uhr wieder einen ganz neuen musikalischen Act. Bryan Adams Fans werden hier mit Sicherheit voll auf ihre Kosten kommen, denn die professionell aufspielende Band kommt verdammt nah an das Original heran, so dass die Grenzen zwischen Cover und Original nicht mehr genau abzustecken sind! Die großen Stars auf die Bühne zu holen ist oft unmöglich. Aber im Falle vonBryan Adams gibt es die perfekte Lösung: RECKLESS Die Cuxhavener Band, benannt nach dem erfolgreichsten Album ihres Idols Bryan Adams, spielt voller Herzblut und professionell alle Hits des kanadischen Superstars. Die Spielfreude der gesamten Band, aber vor allem die Bryan Adams Stimme des RECKLESS-Sängers Holger Bause und Jörg Winters unverwechselbare Gitarre von Keith Scott begeistern das Publikum bei jedem Auftritt. Mit Hits wie „Cut’s like a knife“, „Run to you“, „Everything I Do“ und nicht zuletzt dem Kulthit „Summer of 69“ holen RECKLESS musikalisch Bryan Adams auf die Bühne und sorgen für Stimmung, beste Unterhaltung und einen Mit-mach-Faktor, der keinen Zuschauer unberührt lässt. RECKLESS das sind: Holger Bause – Vocals, GuitarNorbert Hirt – Bass, VocalsJörg Winter – Guitar, VocalsBernd Schudrowitz – Drums, VocalsAndré Mohr – Keyboards Eintrittspreise: 11,50 € Vorverkauf (inkl. VVK-Gebühr) / 14,- € Abendkasse VVK-Beginn: 8.01.2020 Vorverkaufstellen: Dschungel-Club, Viktoriastr. 36, 47443 Moers (zu den Geschäftszeiten: Di. – Sa. ab 18:00 Uhr) und im Online-Shop bei www.rogschticket.de (hier zzgl. Systemgebühren) Einlass: ab 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …

“QUEEN MAY ROCK“ – NO. 1 ”QUEEN” TRIBUTE – LIVE IN CONCERT AM 27.03.2020 – UNPLUGGED – (vorne auf der Kneipenbühne!)

“QUEEN MAY ROCK“ – NO. 1 ”QUEEN” TRIBUTE – LIVE IN CONCERT AM 27.03.2020 IM DSCHUNGEL-CLUB MOERS – UNPLUGGED – (vorne auf der Kneipenbühne!) Moers-Scherpenberg: Im Moerser Dschungel-Club kommen am Freitag, den 27. März 2020 ab 20:00 die Queen-Fans wieder voll auf ihre Kosten, denn die No. 1 Queen-Tribute Band “QUEEN MAY ROCK“ kommt an diesem Abend und gibt zum dritten Mal ihr atemberaubendes Unplugged-Konzert vorne auf der Kneipenbühne. Wer sich an eine der größten Bands der Rockgeschichte mit ihrem vor allem sehr ausdrucksstarken und stimmgewaltigen Sänger und Frontmann Freddie Mercury heranwagt, der sollte es schon wirklich können. So ist wohl die einhellige Meinung aller Queen-Fans. “QUEEN MAY ROCK“ bringt alle diese Voraussetzungen mit. Mit dem aus England stammenden Top-Sänger “Michael Antony Austin“, der auch schon im TV zu sehen war, wird dieser Abend ein Erlebnis der besonderen Art den man nicht verpassen sollte! (unplugged-Konzert mit kleiner Besetzung) Sehr geehrte Damen und Herren… Are you ready for Freddie? In private? Unplugged? „Radio Gaga“, „We will rock you“, „Bohemian Rhapsody“ – unvergessliche Songs der legendären Rockband Queen, die noch heute über alle Altersklassen hinweg begeistern. “QUEEN MAY ROCK“ in private ein unvergessliches und einzigartiges Queen-Tribute-Konzert das alle Besucher in ganz intimer Atmosphäre verzaubern wird. “QUEEN MAY ROCK“ spielt die Klassiker der legendären Rockband Queen in einem neuen und ganz privaten Gewand. Nur mit Klavier, Akustikgitarre und Percussion, gepaart mit charmantem Entertainment und ausdrucksstarken Stimmen gelingt es der Band eine neue Seite der Queen-Songs aufzuzeigen und eine ganz besondere Atmosphäre zu erzeugen. Die Musiker von QUEEN MAY ROCK haben seit vielen Jahren bei Open-Air-Festivals, Firmenveranstaltungen oder in Clubs ihr Publikum überzeugt und in europaweiten Revival-Shows die großen Konzerthallen in Hamburg, Berlin oder München gefüllt. Nun kommen sie am 22. Juni in den Dschungel-Club Moers und werden ganz bestimmt eine Atmospähre schaffen, die faszinierend und einmalig ist! Besonders wertvoll – auf keinen Fall verpassen!!! Die Band: Michael Antony Austin – vocals, guitar Florian Kremer – piano, vocals Marco M. Molitor – percussion, vocals Wichtiger Hinweis: Das Konzert findet vorne in der Kneipe des Clubs statt! Der Einlass zur gesamten Gaststätte wird an diesem Abend ausnahmsweise nur mit einer gültigen Eintrittskarte gewährt! Der Veranstalter bittet alle Gäste um Verständnis! Kleiner Tip: Interessierte sollten damit rechnen, dass die Veranstaltung schon während den Vorverkaufs ausverkauft sein wird! Auf die Abendkasse sollte man sich von daher besser nicht verlassen! Hier einmal etwas zum reinschnuppern: https://www.youtube.com/watch?v=2wueJ-ulfeg https://www.youtube.com/watch?v=pe0l555gk4A Eintrittspreise: 12,50 € Vorverkauf (inkl. VVK-Gebühr) / 14,- € Abendkasse Vorverkaufstellen: Dschungel-Club, Viktoriastr. 36, 47443 Moers (zu den Geschäftszeiten: Di. – Sa. ab 18:00 Uhr) und im Online-Shop unter www.rogschticket.de (hier zzgl. Systemgebühren) VVK-Beginn: 8.01.2020 Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr WICHTIGER HINWEIS: “QUEEN MAY ROCK“ kommt am 25.09.2020 mit kompletter Besetzung und der großen Show in den Moerser Dschungel-Club! Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …

“THE BEAT!radicals” Live am 28.03.2020 ab 20:00 Uhr

“THE BEAT!radicals” Live am 28.03.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers Moers-Scherpenberg: Am Samstag, den 28. März werden alle Fans des Beat-Rhythmus mit Sicherheit voll auf ihre Kosten kommen, wenn die aus Koblenz stammende Band “THE BEAT!radicals“ mit ihrem Querschnitt durch die Beat-und Rock’nRoll Geschichte aus über 50 Jahren ab 20:00 Uhr im Moerser Dschungel-Club aufschlagen. THE BEAT!radicals – längst hat sich die Band aus dem Raum Koblenz mit ihrer Konzeptshow einer „radikalen Geschichte der Beatmusik von Elvis bis Green Day“ für viele Rock’n’Roll-Fans zum Geheimtipp unter den deutschen Covercombos gemausert. ALL YOU CAN BEAT! lautet das Tourmotto der Gruppe im Jahr 2019. Denn bei ihrem heißen Ritt durch die Popgeschichte erbringen die vier „Beat-Propheten“ nach wie vor den Beweis, dass diese Musik nie gestorben ist, sondern lebt – und wie! Knackig-frech, ohne technische Tricks, nur Verstärker, Gitarren, Bass, Schlagzeug, vierstimmiger Gesang und Hits in teils ganz eigenen Versionen… Damit hatten die BEAT!radicals schon viel Erfolg: Nicht nur, dass sie als rockender Support für „Die Happy“ und „Revolverheld“ auf der Bühne standen, auch können sie auf Konzerte mit The Sweet, Suzi Quattro und Manfred Mann’s Earth Band verweisen und räumten schon zweimal beim Riesenfestival „Abbey Road On the River“ in den USA ab. „So eine gute Liveband sieht man selten!“ titelte die Westfälische Rundschau schon vor Jahren.THE BEAT!radicals erzählen ihre eigen(willig)e Geschichte des Beat, sie beginnen damit irgendwo in den 50ern und 60ern und präsentieren während ihrer bis zu vierstündigen Show viele der bekanntesten Beat-Titel aus fünf Jahrzehnten. Neben unsterblichen Hits von den Beatles wie „Drive My Car“ oder von den Rolling Stones wie „Satisfaction“ sowie Klassikern von Little Richard und Gene Vincent stehen auch The Who oder The Kinks auf dem Programm. Ebenso präsentieren die BEAT!radicals Hits der Jetztzeit, etwa von The Hives („Walk, Idiot, Walk“), Kings Of Leon („Sex On Fire“) oder Green Day („Basket Case“). Auf „Johnny B. Goode” folgt Tom Pettys “Free Falling”, auf “Surfin’ USA” von den Beach Boys „My Sharona“ von The Knack, nach McCartneys „Live And Let Die“ kommt Billy Idols „Mony, Mony“. Und wenn Seel & Co. von der „Power Of Love“ (Huey Lewis & The News) singen, dann tun sie das so schweißtreibend und ehrlich wie es schon in den legendären Zeilen von „My Generation“ hieß: „I hope I die before I get old…“ THE BEAT!radicals sind vier Musiker aus dem Raum Koblenz: Bandleader Peter Seel (Gesang und Rhythmusgitarre) erzählt als Frontmann die Geschichte der Beatmusik, schlüpft in die Rollen von Elvis, Chuck Berry, John Lennon, Mick Jagger, Roger Daltrey, Howling Wolf Pete Enquist oder Billy Joe Armstrong. Die Leadgitarre ist bei THE BEAT!radicals mit Christoph Schmitt ideal besetzt. Mit seinem virtuosen Spiel, das aus dem Bauch kommt, lässt er manch verkopften Griffbrett-Akrobaten als Langweiler stehen. Dass er seinen Mark Knopfler ebenso ein- und ausgeatmet hat wie Clapton oder Stevie Ray Vaughan – auch das macht THE BEAT!radicals zu einem Erlebnis. Auch Schlagzeuger Tino Moskopp ist ein Garant für unnachahmlichen Beat: Als Berufs-Drummer schwingt Tino die Stöcke bei etlichen Combos und hat bei THE BEAT! seine Traumband gefunden. Ebenfalls ein Groover vor dem Herrn ist Bassist Mario Levin-Schröder, der zusammen mit Tino jeden noch so müden Knochen zum Tanzen bringt mit seiner Stimme das vierstimmigen Sangesteam der radicals zum Klingen bringt… Eintrittspreise: 11,50 € Vorverkauf (inkl. VVK-Gebühr) 14,- € Abendkasse VVK-Beginn: 29.01.2020 VVK-Stellen: Dschungel-Club, Viktoriastr. 36, 47443 Moers (zu den Geschäftszeiten, Di. – Sa. ab 18:00 Uhr) und im Online-Shop bei www.rogschticket.de (hier zzgl. Systemgebühren) Einlass: ab 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Weitere Info’s: dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …

IRISH-FOLK ABEND mit “MEARBHALL“ Live am 4.04.2020 ab 20:00 Uhr – Kneipenbühne – Eintritt frei

IRISH-FOLK ABEND mit “MEARBHALL“ Live am 4.04.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers – Kneipenbühne – Eintritt frei Moers-Scherpenberg: Am Samstag, den 4. April gibt es im Moerser Dschungel-Club ab 20:00 Uhr mal wieder ein Highlight mit irischen & schottischen Klängen der Band “MEARBHALL“ vorne auf der Kneipenbühne. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei! – (unglaublich aber wahr!) Die Besucher können sich auf eine beeindruckende und stimmungsgeladene Show freuen! „Traditionell und akustisch. Fürs Herz und für die Beine, zum Mitsingen und zum Träumen. – “MEARBHALL“ hat mit irischer, schottischer und teilweise Klezmer und Tango Musik ein erfolgreiches Konzert nach dem anderen hingelegt. Nun kommen sie zu euch in die Stadt und freuen sich auf einen schönen Abend. – Bei freiem Eintritt wird die studierte Geigerin Véronique Lämmerhirt erneut den drei Männern mit dem Banjo, akustischer Gitarre – Andreas Kaulen, dem Bass – Jochen Blachucinski und dem Sänger, Bodhranspieler und zweiten Geiger- Ingo Lämmerhirt, einheizen. Mit energiegeladenen Geigenduos, Flötenspiel, irischer Bodhran Trommel, Akkordeon und melancholischem bis freudig-tänzerischem Gesang finden die Emotionen keinen Leerlauf und irgendwann wollen alle einfach nur noch Mitsingen – zumindest war das bei allen Konzerten in Köln, Bonn, Wuppertal, Krefeld, Solingen und vor allem beim ausverkauften Irish Folk Festival 2019 Haan so. Den Herbst 2019 verbrachte die Gruppe wegen vieler Anfragen im Tonstudio und bringt die Scheibe „Anam Glas“ zum Konzert mit. Dort bekommt man sie in schönem Design und muss nicht zwingend mit Downloads vorlieb nehmen. – Dem Spannungsfeld, das sich aus den unterschiedlichen musikalischen Heimatorten der Bandmitglieder wie klassische Musik, Hardrock und Singer-Songwriter-Szene ergibt, kann man sich kaum entziehen und zeigt immer wieder seine Wirkung.“ Eintritt frei! – Die Künstler freuen sich über eine Spende! Um auf den Geschmack zu kommen, hier etwas zum schnuppern: https://www.youtube.com/watch?v=U5PdyavHeA0&list=PL5tz7j74slXuOEeF9lhb_cYqMQmKtz3_j&index=2 https://www.youtube.com/watch?v=fJ7qvVIBRSQ&list=PLEJFG_CpEu5mZSqZtExDuGF1r2xj_7iHU&index=2 https://www.youtube.com/watch?v=K7xZHoBD28k&list=PL5tz7j74slXuOEeF9lhb_cYqMQmKtz3_j&index=4 Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …

“GARDEN OF DELIGHT” – Celtic Rock / Pirate Folk – Live am 11.04.2020 ab 20:00 Uhr

“GARDEN OF DELIGHT” – Celtic Rock / Pirate Folk – Live am 11.04.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers Moers-Scherpenberg: Es deutet alles darauf hin, dass der 11.April im Moerser Dschungel-Club ein Abend mit absolutem musikalischen Hochgenuss werden wird, denn ab 20:00 Uhr steht die sechsköpfige Band “GARDEN OF DELIGHT“ mit irischen Klängen und noch viel mehr auf der Bühne und man kann sich sicher sein, dass die Erfolgsband wirklich jeden begeistern wird! Michael M. Jung’s “Garden of Delight” Die mehrfach national und international preisgekrönte Sensationsband aus dem ZDF Fernsehgarten hat gerade ihr 20jähriges Bühnenjubiläum gefeiert und ist nun mit dem aktuellen Album ‚Eternity‘ auf großer Tour. Mit dem nun 20. Studioalbum hat Garden Of Delight wohl endgültig die Tür zur absoluten Massentauglichkeit aufgestoßen. Die einzigartige Kombination aus Celtic /Irish – Musik, Modern-Country, Gothic und radiotauglichem Pop trifft Woche für Woche den Geschmack der Zuschauer auf den unterschiedlichsten Konzertlocations. Mit „Eternity“ begeben sich die Musiker unter anderem auf Spurensuche nach den Vorbildern aus den Gründertagen von Garden Of Delight. Daher befinden sich neben den acht eigenen Kompositionen im typischen Garden of Delight Sound auch zehn Songs anderer Künstler: Titel von Johnny Cash, Stan Ridgway, The Hooters, The Cure, Tears For Fears und Russ Ballard werden im typischen G.O.D. Sound wieder ins Gedächtnis gerufen. Die Gänsehautversion von „Shout“ mit Kinderchor und minutenlangen Gitarrensolo ist bereits jetzt Live ein absolutes Highlight der Band geworden und Stan Ridgway’s „Camouflage“ mit Geige und Banjo hat ebenfalls erneutes Hitpotential. „Ohne Bands wie die Hooters oder Johnny Cash, die Country, Gothic, Folk und Popmusik zuerst zusammenbrachten, könnte ich wohl heute nicht die Musikmachen, mit der wir seit über 20 Jahren extrem erfolgreich sind. Dafür ist die Hommage auf Eternity gedacht“, so Jung, der sich wie auf allen G.O.D. Alben für alle Songs und Arrangements verantwortlich zeichnet. Die tiefe, charismatische Stimme Jungs und das virtuose, gefühlvolle Geigenspiel von Dominik Roesch tragen die 17 Songs auf einer Reise durch den Folk-Pop der80er und 90er bis hin zu dem einzigartigen Sound von Garden Of Delight von heute. Bei Garden of Delights aktueller Tour wird das neue Album vorgestellt und die Zuschauer erwartet Celtic Rock, Irish Folk, Piratensongs und eine 3-stündige, atemberaubende Liveshow mit dem charismatischen Sänger und Bandleader Michael M. Jung und Teufelsgeiger Dominik Roesch. Die Band schafft es sowohl im gemütlichen Pub, als auch im pulsierenden Live-Club bis hin zur großen Showbühne das Publikum zu fesseln und jeden einzelnen mitzureißen. Mehr als 40 Wochen war die Band um Komponist und Mastermind Michael M. Jung sogar auf Platz 1 und 2 der offiziellen Internetradiocharts ! (www.webradiocharts.eu)zu finden und mehr als 35!! Songs der Band wurden bereits im Radio oder TVgespielt.Außerdem wurde Michael M. Jung von der BBC in England für eine Sendung über die Kelten in Europa interviewt und diese mit 7 Songs der Band hinterlegt. Bei ihren bisherigen 2400 (!) Konzerten stand die Band unter anderem mit Nazareth, Chris de Burgh, The Kelly Family, Saltatio Mortis, Vonda Shephard, Marla Glen, Paddy Goes To Holyhead, Rodgau Monotones und vielen weiteren bekannten Künstlern auf der Bühne. Sogar für die Tänzer von LORD OF THE DANCE spielte die Band bereits sehr erfolgreich. Fazit: Das mega live Erlebnis für Celtic-Fans! Hier kommt etwas Gewaltiges auf Euch zu – den 11.04. jetzt schon vormerken und zeitig Tickets sichern!!! Tickets: 15,- € Vorverkauf (inkl. VVK-Geb.) / 18,- € Abendkasse VVK-Beginn: 17.01.2020 VVK-Stellen: Dschungel-Club, Viktoriastr. 36, 47443 Moers (zu den Geschäftszeiten: Di. – Sa. ab 18:00 Uhr), und www.rogschticket.de (hier zzgl. Systemgebühren) Geöffnet: ab 18:00 Uhr Einlass: ab 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …

“RASCAL’S CORNER“ Live am 17.04.2020 ab 20:00 Uhr – Kneipenbühne – Eintritt frei!

“RASCAL’S CORNER“ Live am 17.04.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers – Kneipenbühne – Eintritt frei! Moers-Scherpenberg: Am Freitag, den 17. April ab 20:00 Uhr kommt die Band „RASCAL’S CORNER“ nach ihrem riesigen Erfolg im letzten Jahr erneut mit ihrem Irisch Folk-, Country- und Rock’n Roll-Mix in den Moerser Dschungel-Club.Das Konzert findet vorne auf der Kneipen-Bühne bei freiem Eintritt statt. Rascal’s Corner kommen aus Krefeld. Mit jeder Menge Shows in den letzten 5 Jahren und viel Zeit, die sie für die Feinabstimmung des Rascals-Soundaufgewendet haben, sind sie zu einer Live-Band geworden, die es bis jetzt immer geschafft hat ihr Publikum zu begeistern. Sie verbinden Elemente aus dem Irish Folk, Country und Rock’n’Roll zu einer wunderbar tanzbaren Folkrock-Mischung und bringen damit jede Hütte zum Kochen!Nach dem ersten Album „Bridge over the Labyrinth“ (2014) und der EP „The train is rolling“ (2016) sind sie 2019 und 2020 mit ihrem neuen Album „Just that time“ wieder unterwegs. Fazit: Ein affengeiles Konzert das man auf keinen Fall verpassen sollte!!! Eintritt frei! – Die Künstler freuen sich über Spenden! Geöffnet: ab 18:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …

“LOVE BUZZ“ – A Tribute to “NIRVANA” Live am 18.04.2020 ab 20:00 Uhr

“LOVE BUZZ“ – A Tribute to “NIRVANA” Live am 18.04.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers Moers Scherpenberg: Am 18. April betritt mit der Band “LOVE BUZZ“ zum ersten Mal eine Nirvana Tribute Band die Bühne des Moerser Dschungel-Clubs. Man darf sich auf einen phantastischen Abend freuen, denn mit der Band “LOVE BUZZ“ kommt einer der besten Tribute-Acts in den bekannten Live-Club. April 1994. Ein trauriger Tag. Kurt Cobain, Stimme und Mastermind von Nirvana tritt dem Club 27 bei und hinterlässt ein gewaltiges musikalisches Erbe.Ein viertel Jahrhundert (!) ist seitdem vergangen, doch Cobains Musik bleibt unvergessen, unsterblich. Vor allem, weil die musikalischen Nachfahren zwischen Seattle und Sylt nie aufgehört haben, Nirvana-Songs nicht nur zu hören, sondern auch zu covern, um ihren Idolen den verdienten Tribut zu zollen.So auch die Band LOVE BUZZ aus Bremerhaven, bestehend aus Basti (Gesang, Gitarre), Cristobal (Gitarre), Kevin (Drums) und Patrick (Bass), die mit brachialer Energie, purer Leidenschaft und der ordentlichen Portion Wut im Bauch den Grunge-Legenden von Nirvana ab sofort neues Leben einhaucht.Here we are now -Entertain us!Ursprünglich hatten sich LOVE BUZZ nur aus einer Laune heraus und aufgrund der gemeinsamen Begeisterung für eine einzige Nirvana-Sessionim Proberaum treffen wollen. Doch schon nach den ersten Akkorden war klar, dass keiner der drei Mittdreißiger in der Lage sein würde, es bei dieser einmaligen Session zu belassen.I‘m so happy ‚cause today I found my friends…Derselben Meinung waren scheinbar auch die Zuhörer, die für eine energiegeladene Stimmung bei ihrem ersten und direkt ausverkauften Konzert sorgten. Weitere sollten folgen. Ob nun ein Benefizkonzert oder vor 3000 Leuten im Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Die Mitglieder von LOVE BUZZ waren sich selten so einig:„Wenn Du nach rund zwanzig Jahren Mukke machen, eine Nirvana-Tribute-Band gründest und dabei noch mal die Euphorie eines Kindes verspürst, dann erkennt man vielleicht zum allerersten Mal so wirklich, wie geil es ist, in der Lage zu sein, Musik machen zu dürfen. “So… Come out and play… Tickets: 11,50 € Vorverkauf (inkl. VVK-Geb.), 14,- € Abendkasse VVK-Beginn: 1.11.2019 VVK-Stellen: Dschungel-Club, Viktoriastr. 36, 47443 Moers (zu den Geschäftszeiten: Di. – Sa. ab 18:00 Uhr), und www.rogschticket.de (hier zzgl. Systemgebühren) Geöffnet: ab 18:00 Uhr Einlass: ab 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …

“WESTENDE“ Live am 25.04.2020 ab 20:00 Uhr

“WESTENDE“ Live am 25.04.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers Moers-Scherpenberg: Mit der Duisburger Band “WESTENDE“ kommt am Samstag, den 25. April wohl einer der vielseitigsten und besten Bands unserer Region ab 20:00 Uhr in den Moerser Dschungel-Club. Die Duisburger Coverband “WESTENDE“ ist ein Highlight auf jeder Veranstaltung. Die sehr professionell aufgestellten Musiker spielen überall dort, wo Stimmung entstehen soll. Beliebte Songs aus den 70er, 80er, 90er bis heute. Dabei mischen sie die Genres, um immer für Abwechslung zu sorgen. Hits der Neuen Deutschen Welle, Rockmusik und Pop alles querbeet. Sie spielen sowohl verstärkt, als auch Unplugged mit Cajon, Akustikbass und Konzertgitarre. Fazit: Ein wirklich klasse Konzert erwartet Dich! – Den Termin jetzt also schon vormerken!!! Eintrittspreise: 7,50 € Vorverkauf (inkl. VVK-Gebühr) / 10,- € Abendkasse VVK-Beginn: 14.12.2019 Vorverkaufstellen: direkt bei Westende, Dschungel-Club, Viktoriastr. 36, 47443 Moers (zu den Geschäftszeiten: Di. – Sa. ab 18:00 Uhr) und im Online-Shop bei www.rogschticket.de (hier zzgl. Systemgebühren) Einlass: ab 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook www.band-westende.de https://www.facebook.com/Band.Westende/

weiterlesen …

“ROCK (TANZ) IN DEN MAI” mit “LAST ORDER” Live am 30.04.2020 ab 20:00 Uhr

“ROCK (TANZ) IN DEN MAI” mit “LAST ORDER” Live am 30.04.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers Moers-Scherpenberg: Am Donnerstag, den 30 April geht es beim Rock (Tanz) in den Mai ab 20:00 Uhr richtig rund im Moerser Dschungel-Club, denn mit der Grevenbroicher Band “LAST ORDER“ hat der Veranstalter einen Garant für Mega-Stimmung und eine Top-Party gewinnen können. Last Order live – da wackeln die Wände. Die Band packt die Rock-Klassiker aus und versieht sie mit dem musikalischen Druck von heute. Das geht in die Füße und ist gut für die Stimmung. Dabei greift die Gruppe auf Stücke von Stones bis Beatles, Bap bis Hosen, Black Sabbath bis Glamrock zurück. Aus den Schatzkästen der Rockgeschichte wird so manches Schmuckstück herausgekramt, neu aufpoliert und mit eigener Handschrift versehen. So werden Last-Order-Konzerte zu musikalischen Live-Erlebnissen, bei denen die Besucher richtig abrocken können. Dabei verfügt Last Order über eine große musikalische Bandbreite. Die Band sorgt mit ihren Rock-Krachern für Party-Stimmung, hat aber auch immer wieder gefühlvolle Balladen wie „Chasing Cars“ im Programm oder streut nachdenklich machende Stücke wie „Zombie“ oder „Kristallnaach“ in die Setlist ein. Last Order wurde 1993 in Grevenbroich gegründet, der Bundeshauptstadt der Energie. Zwischen Kraftwerken und Braunkohlentagebau entstand der satte Last-Order-Sound, der seitdem in zahllosen Konzerten zu erleben war. Drei CDs hat die Band produziert. Last Order sind: Roland Busch (Bass, Gesang), Dagmar Groß (Gesang), Guido Kasmann (Schlagzeug), Jörg Melchers (Gitarre), Monika Lüken (Gesang), Harry Zaudig (Gitarre, Gesang), Uli Zimmermann (Gitarre) und Rainer Lüken (Technik). Tickets: 8,- € Vorverkauf (inkl. VVK-Geb.), 10,- € Abendkasse VVK-Beginn: 10.01.2020 VVK-Stellen: Dschungel-Club, Viktoriastr. 36, 47443 Moers (zu den Geschäftszeiten: Di. – Sa. ab 18:00 Uhr), und www.rogschticket.de (hier zzgl. Systemgebühren) Geöffnet: ab 18:00 Uhr Einlass: ab 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Weitere Info’s: www.dschungel-club.com, bei Facebook oder www.lastorder.org

weiterlesen …

“JOLINA CARL“ Live am 1.05.2020 ab 20:00 Uhr – Kneipenbühne – Eintritt frei

“JOLINA CARL“ Live am 1.05.2020 ab 20:00 Uhr im Dschungel-Club Moers – Kneipenbühne – Eintritt frei Moers-Scherpenberg: Bei den Country-Fans werden am 1. Mai die Herzen sehr wahrscheinlich höher schlagen, wenn die hochgelobte und professionelle Musikerin “JOLINA CARL“ ab 20:00 Uhr auf der Kneipenbühne im Moerser Dschungel-Club auf der Bühne steht. Der Geheimtipp für Freunde der gepflegten Livemusik: JOLINA CARL. Als kleines Mädchen entdeckte sie in einer alten Gitarre ihre Liebe zur Musik. Heute ist das Mädchen eine Frau, hierzulande als »Beste deutsche Country-Sängerin « (TV-Magazin „PRISMA“) geführt und auch in den USA hoch dekoriert. Das inzwischen vierte Album „FORWARD BACK HOME“ entstand in Nashville, Tennessee und wurde mit Musikern der ersten amerikanischen Liga produziert. Jolina stand als Hauptact auf einer Bühne, die einst Johnny Cash betrieben hat, und trat als Deutsche in legendären amerikanischen Locations auf. Als ausgebildete Sängerin kann sie aber auch: Ihre Stimme ist raumfüllend, ihr Storytelling gefühlvoll, ihr Vortrag erstklassig. Jolina Carl offeriert eine stilistische Bandbreite, die von Bluegrass und funkigen Rhythmen bis hin zu rockigen Tönen und traditionellem Country reicht. Finest handmade unplugged Hits der letzten 6 Jahrzehnte stehen auf dem Programm und laden mit dem ein oder anderen niemals vergessenen Klassiker die Zuhörer zum Mitsingen ein. Natürlich wird sie auch ihr aktuelles Album „FORWARD BACK HOME“ vorstellen, das persönlichste ihrer vier Alben. Sie erzählt hier Geschichten über ihren verstorbenen Vater, schildert ihre „Begegnung“ mit Johnny Cash, singt über ihre On-The-Road-Erlebnisse oder über jene Werte, die im digitalen Zeitalter langsam aber sicher verloren gehen. Eintritt frei! – Die Künstlerin freut sich über Spenden! Weitere Info’s: www.dschungel-club.com oder bei Facebook

weiterlesen …